Eine Verbesserung in der Zucht kann nur von Rüden kommen, die eine überzeugende Gesundheit, ein einwandfreies Wesen und einen überragenden Formwert haben.

Normalerweise hat eine Hündin höchstens 3 – 4 Würfe in ihrem Leben, während der Rüde Vater von sehr vielen Welpen werden kann.

Das bedeutet, dass ein schlechter Rüde unsagbaren Schaden bei und durch seine Nachzucht anrichten kann. Ein überzeugender Rüde wird in der Lage sein, einen Hündinnenstamm zu verbessern.

Der Wert eines Rüden in der Zucht kann man nur nach seinen Nachzuchten beurteilen.